Donnerstag, 30. Juni 2011

Catrice out of space LE - swatches und erster Eindruck

Heute habe ich bei Müller die aktuelle LE von Catrice "out of space" entdeckt und ein paar Dinge mitgenommen.



Mein Einkauf umfasst die drei dunklen Nagellacke (es gibt noch einen sehr hellen) und die Make up Base. Die Lidschatten sahen hübsch aus aber wirkten extrem krümelig beim swatchen und hatten sehr groben Glitzer. Auch die Lippenstifte waren sehr grob und glitzerig. Die Gelliner habe ich erstmal stehen gelassen, mal sehen ob ich mir den dunkelblauen doch noch hole.

Hier sind die Swatches und mein erster Eindruck von den Produkten die ich gekauft habe.

In der Sonne
v.l.n.r.: Houston´s Favorite, Beam Me Scotty!, Moonlight Express 
Im Schatten
v.l.n.r.: Houston´s Favorite, Beam Me Scotty!, Moonlight Express
Die Lacke sind meine absoluten Favoriten dieser LE. Zwar nicht sehr sommerlich aber der nächste Herbst kommt bestimmt. Wie man sieht hat Beam Me Scotty! ein mattes finish. Die Deckkraft ist bei allen dreien gut, nur bei Houston´s Favorite bräuchte man zwei Schichten, die anderen beiden decken mit einer Schicht fast perfekt.

Auf die Base bin ich sehr gespannt. Es ist eine "lichtreflektierende Base für einen frischen Taint" die ganz leicht rosa getönt ist. Ausgeblendet sieht man allerdings keine Farbe auf der Haut. Die Lichtreflektion ist auf der Haut gut zu sehen ohne das man wie eine Diskokugel glitzert.


Den Klecks habe ich nach unten hin verblendet. Die Base fühl sich auf der Haut angenehm-silikonig an. Mal sehen wie sie sich auf der Haut macht.

Sonntag, 5. Juni 2011

Last minute Gewinnspiel bei Four Fairies

Quasi auf den letzten Drücker versuche ich mein Glück bei dem tollen Gewinnspiel von Four Fairies. Noch bis heute Abend um 22 Uhr könnt ihr auch teilnehmen und das Dior Nagellack Set gewinnen.

Dienstag, 10. Mai 2011

Großer Korres Einkauf und Bestell-Empfehlung für Korres

Auf der Suche nach neuer Gesichtspflege bin ich auf die griechische Marke Korres gestoßen. Den Namen kannte ich zwar, aber bis auf eine Proben der bekannten Guava Bodybutter habe ich noch nichts benutzt.

Hier ein paar Informationen über die Marke:

"Korres natural products hat seine Wurzeln in der ältesten homöopathischen Apotheke Athens. Das erste Korres Produkt war ein Kräutersirup für den Hals auf Basis von Honig und Anis. Dessen Zusammensetzung beruht auf der von Giorgos Korres’ Großvater auf seiner Heimatinsel Naxos entwickelten „Rakomelon-Rezeptur“, einer wärmenden, alkoholhaltigen Honigzubereitung.
Basierend auf der Erfahrung mit über 3000 homöopathischen Kräutern und       Kräutermischungen, bietet Korres heute mehr als 500 Gesichts- und Körperpflegeprodukte, Haarpflege, Sonnenpflege und eine vollständige Make-up-Linie an. 
Korres Produkte sind frei von Mineralöl und dessen Derivate, Silikonen, Parabenen, Propylenglykol, Ethanolaminen, Ammoniak und mit Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs, wie pflanzlichen Ölen oder Aminosäuren, die nährende Eigenschaften mit sich bringen und zudem hautfreundlich sind, angereichert.   
Selbstverständlich werden Korres Produkte ohne Tierversuche entwickelt."

Nach einiger Recherche zu den Produkte und sehr vielen positiven Berichten war ich so angefixt das ich das dringende Bedürfnis verspürte (;-) ) etwas bestellen zu müssen.

In einem bekannten Beauty Forum las ich den Tipp, Korres besonders günstig direkt bei griechischen Versandapotheken bestellen zu können. Und tatsächlich, die Produkte sind nur etwa halb so teuer wie hier in Deutschland z.B. bei Douglas Online.

Bestellt habe ich dann letztendlich bei Pharmazon. Bezahlen kann man per Paypal, was ich sehr praktisch finde, und mit Kreditkarte. Nach einer Woche kam meine Bestellung heute gut verpackt bei mir an.


  • Wild Rose Brightening Serum, 30ml
  • Wild Rose  24-hour moisturizer, 40ml
  • Wild Rose Mask, 16ml
  • Pomegranate Balancing Moisturizer, 40ml
  • Joghurt Mask, 16ml
  • Hamamelis Cleansing and Toning Lotion, 200ml

So sah dann mein Warenkorb mit Versandkosten aus:


Und hier mal zur Probe was mich das ganze bei Douglas gekostet hätte:


Das Serum ist leider nicht lieferbar, der Preis beträgt aber 42,60€ (!), die Masken liegen für 40ml bei 24,80€.

Ich glaube der Vergleich spricht für sich daher mein Tipp Korres direkt in Griechenland zu bestellen. 


Weitere griechische Versandapotheken die Korres führen und nach Deutschland versenden:


Reviews zu den Sachen folgen dann wenn ich ein bisschen testen konnte. Ich bin schon gespannt. Wenn ich zufrieden bin, werden das sicher nicht die letzten Produkte der Marke sein.


Sonntag, 8. Mai 2011

Konsumgöttinnen Produkttest - Catrice: Color Show Lip Glosse

Dieses Mal geht es um die Color Show Lip Glosse aus dem Catrice Testpaket.

Im Paket sind 2 Töne zum testen enthalten


links: 010 Toast with Champagne
rechts: 070 Light my Fire

Toast with Champagne ist ein transparentes Gloss mit vielen feinen Glitzerpartikeln, diese geben den klaren Gloss seine leichte Tönung die aber nur in der Verpackung zu sehen ist. Die Partikel sind so fein, dass ich sie auf den Lippen nicht spüre. 

Light my Fire ist da schon spannender. Ein tolles, intensives orange-rot mit feinen Glitzerpartikeln. Dieses Gloss ist wirklich farbintensiv, mit einem Auftrag hat man schon eine gute Portion Farbe auf den Lippen.
Die Farbe passt wunderbar zum schon vorgestellten Nagellack Meet me at Cotal Island.



Auf den Fotos sieht man wie toll die Glosse funkeln und wie farbintensiv Light my Fire wirklich ist.



Beide Glosse riechen und schmecken leider furchtbar künstlich-fruchtig. Ich würde sagen nach Erdbeere oder vielleicht Kirsche. Auf jedem Fall recht stark und künstlich. Für meinen Geschmack eher unangenehm da ich ihn ständig im Mund hatte beim tragen. Mir sind neutrale Geschmäcker viel lieber.

Die Haltbarkeit liegt zwar in den versprochenen "bis zu 4 Stunden", aber am unteren Ende der Skala. Nach 1,5 Stunden nur mit trinken hatte ich zwar noch ein bisschen Farbe auf den Lippen, der Glanz war aber komplett weg. Nach 2 Stunden war fast alles weg. Eher enttäuschend wenn man die Herstellerangaben zu wörtlich nimmt.

Der Applikator ist für meinen Geschmack zu lang, ein präzises Arbeiten ist damit eher schwer.

Fazit
Light my Fire ist farbintensives Gloss, sehr schön. Kaufen.
Toast with Champagne ist eher gewöhnlich, kein must have in meinen Augen.

Konsumgöttinnen Produkttest - Catrice: Ultimate Nail Lacquer in Meet me at Coral Island

Weiter geht es mit dem Catrice Produkttest, wieder mit einem Nagellack.

Meet me at Coral Island ist ein kräftiger orange-rot Ton. Um es korallfarben zu nennen fehlt mir hier der pinke Anteil. Die Farbe ist sehr sommerlich und leuchtend.

Leider ist der Ton wieder sehr transparent. Ich habe 2 nicht zu dünne Schichten lackiert, 3 wären für ein deckendes Ergebnis nötig gewesen, so konnte man an vielen Nägeln die Nagelspitze noch stark durchscheinen sehen (wie am Ringfinger, an der linken Hand sahen alle Nägel so aus).
Da ich meistens nicht gewillt bin mehr als 2 Schichten zu lackieren sehr ungünstig für mich. Durch die dicken Schichten hat der Lack auch nicht sonderlich lange durchgehalten, nach 2 Tagen konnte ich ganze Teile vom Nagel ziehen.

Der Auftrag ist durch den breiten Pinsel einfach und problemlos, der Lack hat eine gute Konsistenz und ließ sich streifenfrei auftragen. Nichts zu meckern.

im Schatten fotografiert

im direkten Sonnenlicht fotografiert


Fazit
Ein schöner, sommerlicher Farbton, leider nicht deckend genug.

Samstag, 30. April 2011

Konsumgöttinnen Produkttest - Catrice: Ultimate Nail Lacquer in Iron Mermaiden vs. Essence Where is the Party

In diesem Post soll es um das erste Produkt aus dem Catrice Testpaket gehen. Den Nagellack in Iron Mermaiden.

Wie der schon vorgestellte Where is the Party von Essence handelt es sich um einen Lack mit Flipp-Flopp Effekt, die Farbe changiert zwischen hellgrün und lila. Da die beiden so ähnlich sind, bietet sich ein Vergleich natürlich an.


Der Catrice Lack ist dünnflüssig und sehr transparent. Der Essence ist dickflüssiger und insgesamt etwas dunkler.

Hier der Catrice aufgetragen, ich habe 3 (!) Schichten lackiert.
Den Essence könnt ihr hier auf allen Nägeln aufgetragen sehen.





Trotz der 3 Schichten scheint die Nagelspitze immer noch durch. Der Lack von Essence ist nach 2 Schichten vollständig deckend.

v.l.n.r:
3 Schichten Catrice
2 Schichten Essence
3 Schichten Catrice
Hier der direkte Vergleich:

Zeige- und Ringfinger: 3 Schichten Catrice
Mittel- und kleiner Finger: 2 Schichten Essence

Zeige- und Ringfinger: 3 Schichten Catrice
Mittel- und kleiner Finger: 2 Schichten Essence

Zeige- und Ringfinger: 3 Schichten Catrice
Mittel- und kleiner Finger: 2 Schichten Essence

Fazit
Wie man sieht ist der Essence Lack insgesamt etwas dunkler und vor allem deckender. Durch die dunklere Grundfarbe kommt der Flipp-Flopp Effekt viel besser zur Geltung.
Für ein deckendes Ergebnis benötigt man bei Catrice mindstens 3 Schichten, bei Essence nur maximal 2.
Beide Lacke lassen sich durch die breiten Pinsel gut auftragen, die Trockenzeit ist in Ordnung. 

Mein Favorit ist in diesem Fall Where is the Party von Essence.

Freitag, 29. April 2011

Essence - Where is the Party?

Where is the Party ist ein Lack aus dem neuen Essence Sortiment und hat einen Flipp-Flopp Effekt. Die Farbe changiert zwischen dunkelgrün und lila, je nach Lichteinfall. Fast wie eine Ölpfütze auf der Straße.






Die Deckkraft war sehr gut, mit 2 Schichten hat er vollständig gedeckt.

In dem Catrice Paket ist ein sehr ähnlicher Lack enthalten, ein Vergleich der beiden wird morgen folgen.

Ankündigung: Konsumgöttinnen Produkttest - Catrice

Schon lange bin ich bei Konsumgöttinnen angemeldet und bewerbe mich immer fleißig für Testaktionen. Dieses Mal hatte ich endlich Glück und wurde als eine von 2000 Testerinnen für den Catrice Produkttest ausgewählt.

Wer oder was ist Konsumgöttinnen?

www.konsumgöttinnen.de ist eine Empfehlungsmarketing-Plattform nur für Frauen. Und das geht so: Wöchentlich werden hier neue Produkte, Services und Online-Shops vorgestellt, und können von registrierten Konsumgöttinnen getestet und bewertet werden. Was den Konsumgöttinnen gefällt, empfehlen sie weiter: in Form von Testberichten auf konsumgöttinnen.de, in ihrem persönlichen Freundes- und Bekanntenkreis, auf ihren eigenen Websites & Blogs, auf Social Networks, Foren oder Bewertungs-Plattformen. So kann ein gutes Produkt schnell bekannt werden. 
Das gefällt den Herstellern, denn sie wissen, dass eine persönliche Empfehlung besser wirkt als jede Werbung. Es gefällt aber auch den Konsumgöttinnen, denn so entscheiden sie mit, was ankommt oder nicht! 
Konsumgöttin zu sein ist unverbindlich und kostenlos!
Gestern kam mein Testpaket an und in den nächsten Tagen werde ich hier über die Produkte berichten.

Im Paket enthalten sind:

  • 2 Lipglosse
  • 3 Nagellacke
  • 1 Mascara
  • 2 Lidschatten
  • sowie 5 Lidschatten, 5 Lacke und Prospekte zum verschenken

Donnerstag, 28. April 2011

Erster Spargel des Jahres

Letzte Woche gab es gleich zwei Premieren. Der ersten Spargel des Jahres  wurde bei schönstem Frühsommer Wetter zum ersten Mal auf der heimischen Terrasse verspeist.


Ganz klassisch mit Sauce Hollandaise, Schinken und Kartoffeln. Köstlich.

Sonntag, 13. März 2011

China Glaze Anchors Away Collection - mein Einkauf

Ich hatte ja bereits versprochen neue Bilder meiner Ancors Away Lacke zu machen, hier sind sie nun.

Sunset sail, Life preserver, Pelican gray, Sea Spray

gleiche Reihenfolge wie oben

White cap, Hey, sailor!, Ahoy!, OPI The snow must go on (Burlesque LE)

gleiche Reihenfolge wie oben

Hier sieht man The snow must go von OPI noch einmal genauer. Die Farbe ist soo toll. Sie schimmert mal pink, mal orange, toller Effekt. Ich wurde noch nie so oft auf einen Lack angesprochen als ich ihn getragen habe. 


Samstag, 12. März 2011

Tipp: 50% auf Revlon Kosmetik bei Müller

Als ich vor ein paar Tagen auf der vergeblichen Suche nach den neuen Catrice und Essence Sortiment war, viel mir bei Müller ein 50%-Schild an der Revlon Theke auf. Müller nimmt die dekorative Kosmetik von Revlon aus dem Sortiment.

Als Grund könnte ich mir die hier sehr hohen Preise der Marke und damit verbundene geringe Nachfrage vorstellen. Für Drogeriekosmetik sind die Preise schon sehr teuer, deswegen habe ich noch nichts von Revlon gekauft. Aber 50% weniger ist ein guter Deal und ich nahm ein paar Produkte mit.


  
* Super lustrous lipgloss in "Peach petal" und "Coral reef"
* Colorburst Lipstick in "Peach"
* Matte Lipsticks in "Mauve it over" und "Nude attitude"
* PhotoReady Foundation in "003 Shell"

Hier sind swatches der Lippenstifte und Glosse:

Swatches in der Reihenfolge wie oben rechts

links "Peach petal", rechts "Coral reef"


Mauve it over habe ich jetzt zwei Tage lang getragen und liebe ihn jetzt schon. Es ist meine perfekte "your lips but better" Farbe. Obwohl die Farbe matt ist, lässt sie sich gut auftragen und ich nicht direkt staubtrocken. Bei mir hält die Farbe sehr gut trotz essen und trinken. Nach über 4 Stunden hatte ich immer noch Farbe auf den Lippen, das kenne ich nicht von meinen anderen Lippis. 
Nach einiger Zeit habe ich aber das Gefühl das die Lippen immer trockener werden. Dann gebe ich etwas Lippenpflege darüber.

"Nude attitude" war leider ein Fehlkauf, die Farbe steht mir absolut nicht. Vielleicht sollte ich endlich einsehen das ich keine so hellen nudes tragen kann und nicht immer wieder neue Farben kaufen in der Hoffnung eine tragbare zu finden.

Die Glosse habe ich noch nicht getestet aber Magi hat vor kurzem eine Review zum Peach petal gepostet, wenn ihr neugierig seid.

Auf die Foundation bin ich schon sehr gespannt, da habe ich geteilte Meinungen gelesen. Der Ton "003 Shell" ist der hellste der Reihe, zumindest hier in Deutschland. 

Ich hätte auch die Colorstay Foundation gerne getestet aber die hellste Farbe in Deutschland  "Sand beige" ist mir immer noch zu dunkel. In den USA gib es noch zwei hellere Töne. Vielleicht werde ich die Foundation in "Buff" mal bei Ebay bestellen und ausprobieren.

Also wer Revlon mal ausprobieren möchte sollte jetzt zuschlagen. Wenn es die Produkte bei uns nicht mehr gibt kann man sie auch über das Internet bestellen.

Dienstag, 8. März 2011

Resteessen: Geflügelsalat auf Ruccolabett

Aus einer Handvoll frischen Champignons, einer einsamen Paprika, ein paar übrig gebliebenen Stangen Staudensellerie und dem Fleisch von ein paar gebratenen Hähnchenunterschenkeln habe ich diesen Geflügelsalat gezaubert.


Die Sauce besteht aus Joghurt, etwas Mayo, Curry, Paprikapulver, Salz und Pfeffer.

Das ganze wurde auf einem Ruccolabett angerichtet und mit gekochten Kartoffeln serviert.

Samstag, 5. März 2011

OPI - Midnight in Mosow

Ich habe noch ein  paar Bilder von vor ein paar Wochen gefunden als die Sonne draußen schien.
Die Fotos hatte ich direkt vor dem ablackieren gemacht daher mit etwas Tipwear.

Die Grundfarbe ist schwarz mit feinem rotem Schimmer. Der rote Schimmer kommt leider nur in sehr hellem Licht heraus, meistens sieht der Lack nur schwarz aus. Im Sonnenlicht ist er dafür umso schöner.

2 Schichten + Essie Good to go

im Schatten

im vollen Sonnenlicht

Donnerstag, 3. März 2011

Review: NYX Creamblushes

Ich habe ja schon von der Bestellung der NYX Creamblushes berichtet.
Anfang dieser Woche kam sie nach guten zwei Wochen bei mir an. Beim Zoll musste ich sie glücklicherweise nicht abholen obwohl es nur eine Formalität wäre da ich weit unter dem Freibetrag war und nichts hätte nachzahlen müssen.

Ein Blush kostet bei diesen Ebay Shop 4,99 $. Inklusive Versand habe ich für beide umgerechnet 11,29 EUR bezahlt.

Ein paar Tage lang konnte ich beide Produkte nun ausprobieren, hier ist meine Meinung dazu.

Bestellt habe ich zwei Töne. Glow, ein knalliges rosa bzw. helles barbie-pink und rose petal, ein bräunliches rosa-nude (oder so *g*). Beide sind matt, beinhalten also keinen Schimmer oder Glitzer.

glow

rose petal

Die Textur ist relativ weich und cremig. Durch Körperwärme schmilzt das Produkt fast augenblicklich. 
Als ich ein Haar von der Oberfläche fummeln wollte, habe ich mit meinem Fingernagel direkt eine Kerbe hinein gedrückt. Im Sommer sollte man die Dosen also besser nicht in der Handtasche transportieren.

Hier sind Swatches auf dem Handrücken:

Im Schatten

von links nach rechts: glow, erst kräftig dann verblendet
dann rose petal, erst kräftig dann verblendet

Das gleiche noch einmal im Sonnenlicht:

von links nach rechts: glow, erst kräftig dann verblendet
dann rose petal, erst kräftig dann verblendet

Beide Blushes sind sehr gut pigmentiert. Besonders bei glow muss man sehr vorsichtig bei der Dosierung sein sonst sieht man schnell angemalt aus. Die Intensität lässt sich gut kontrollieren indem man mehr verblendet oder weniger. Durch die Cremigkeit lassen sie sich gut verblenden und werden nicht fleckig.

Die Haltbarkeit habe ich bei beiden Tönen als gut empfunden. Ich trage sie über meiner Foundation auf und pudere anschließend das Gesicht ab. Manchmal trage ich noch Puder Blush darüber auf, besonders bei rose petal bietet sich das an. Blushes wie Coralista von Benefit oder Sprinsheen von MAC werden dadurch etwas intensiver und halten bei mir länger. Oft habe ich bei Puder Blushes alleine Probleme mit der Haltbarkeit. Mit einem cremigen Produkt darunter ist die Haltbarkeit deutlich besser bzw. habe ich noch Farbe auf den Wangen auch wenn das Puder sich bereits verabschiedet hat.

Cremblushes trage ich entweder mit dem klassischen Foundationpinsel von Esprit auf oder mit dem 109er von MAC. Mit dem Foundationpinsel tupfe ich das Produkt auf die Wangen, mit dem 109er kann man gut tupfen und durch kreisen verblenden. 

Ich habe leider keinen Vergleich zu anderen Cremblushes aber ich bin mit beiden zufrieden. Mir würde eine festere Konsistenz zwar besser gefallen, aber ich habe mit der cremigen Textur keine Probleme.

Kaufempfehlung: Ja!

Dienstag, 1. März 2011

China Glaze - Hey Sailor

Noch ein Lack aus der Anchos`s away Collektion von China Glaze.

Hey Sailor ist ein tolles, knalliges rot. Ein recht neutraler bis leicht warmer Ton. Auf dem Foto sieht die Farbe blaustichiger aus als sie in echt ist.
Für einen roten Lack deckt er sehr gut, 2 Schichten reichen für ein perfektes Ergebnis locker.

2 Schichten + Essie good to go

Sonntag, 27. Februar 2011

China Glaze Sea Spray

Der Lack ist aus der aktuellen Frühjahrs Kollektion Anchor´s away von China Glaze. Ich wollte euch auch meinen ganzen Einkauf und Swatches von allen Lacken zeigen aber die Fotos sind leider nichts geworden. Spätestens nächstes Wochenende versuche ich neue Fotos zu schießen.

Auf diesen Lack hatte ich mich an meisten gefreut weil ich die Farbe recht einzigartig finde und so einen Ton auch noch nicht besitze.

2 Schichten + Essie Good to go

im vollen Sonnenlicht

im Schatten

In der Flasche ist ein ganz feiner Schimmer zu sehen, auf dem Nagel ist er allerdings verschwunden und kommt auch im hellen Sonnenlicht absolut nicht raus.



Sonntag, 6. Februar 2011

Bestellt: NYX Cream Blushes

Die ganze letzte Woche habe ich diverse Lippenstifte als cream blush benutzt und bin daher hochgradig angefixt richtige cream blushes auszuprobieren. Und bevor ich in welche von MAC oder Bobbi Brown investiere, wollte ich günstigere ausprobieren.

Heute bei dann diesem Ebay Shop  zwei von NYX bestellt. Beide zusammen haben ich inkl. Versand 11,29 EUR gekostet. Mit dem Shop habe ich bisher gut Erfahrungen gemacht. Die letzte Bestellung kam nach ca. 1,5 Wochen bei mir unbeschadet an. Dazu folgt noch ein post demnächst. Ich bin gespannt ob auch diesem mal alles so gut läuft und ich von einer Abholung beim Zoll verschont bleibe.

Petal rose

glow